Große kochen mit Kleinen

Am Donnerstag, den 09.07., haben uns ein paar Mamas nach Memmingerberg in die große Schule gefahren. Da wollten wir mit den 8-Klässlern kochen. Frau Hermann hat uns am Eingang empfangen.
Schließlich hat uns Frau Hermann zu der Küche geführt. Die 8-Klässler standen schon in der Küche und warteten auf uns. Frau Zimmermann sagte dann, wir sollten unsere Schürzen anziehen und uns die Hände waschen. Als wir das getan hatten, durften wir uns einen 8-Klässer aussuchen. Ich war eine der ersten, die nach vorne ging. Meine Partnerin hieß Daniela und ihre Lieblingsfarbe war lila. Nun fingen wir an, unsere Arbeit zu tun. Daniela und ich sollten einen Salatteller machen. Zuerst holten wir Paprika in allen Farben, Tomaten, Karotten und Gurken. Schließlich schnitten wir alles klein. Dann legten wir zuerst die rote Paprika als Kreis in die Mitte, dann verteilten wir die Gurkenscheiben. Dazwischen legten wir die gelbe und grüne Paprika. Die Tomaten und Karotten steckten Daniela und ich dazwischen. Dann schoben die ersten schon die Pizza in den Ofen und schon nach wenigen Minuten roch es sehr gut. Daniela und ich machten einen Kräuterdip, Hendrik mit seiner Partnerin einen Currydip. Dann aber kamen die ersten Pizzen schon auf den Tisch. Alle setzten sich

und fingen an zu essen. Das Essen schmeckte sehr lecker.